Uni-Logo

DFG-Projekt „Ländliche Siedlungsformen Nordmesopotamiens im 2. Jahrtausend v. Chr.“

 


Projektleitung:
 Jun.-Prof. Dr. Ivana Puljiz
Projektmitarbeiterin: Eva Geith Hidam M.A.
 


Das Projekt „Ländliche Siedlungsformen Nordmesopotamiens im 2. Jahrtausend v. Chr.: eine funktionale und sozialgeschichtliche Analyse“ geht den Fragen nach, wie Kleinsiedlungen während der Mittleren und Späten Bronzezeit organisiert waren, welche Funktion(en) sie hatten, und welche Rolle sie für die urbanisierten Gesellschaften des 2. Jahrtausends v. Chr. spielten.

Dabei verstehen wir unter „Kleinsiedlungen“ solche Siedlungen mit einer Größe von weniger als 2,5 ha. Mit der Verwendung des neutralen Begriffs „Kleinsiedlung“ können interpretierende Bezeichnungen, wie z. B. „Dorf“ oder „Gehöft“ vermieden werden, mit denen die Funktion einer ländlichen Siedlung ohne vorhergehende archäologische Untersuchung vorweggenommen wird.

Das Projekt verfolgt drei Ziele:

  • Auf der Mikroebene soll anhand archäologischer Ausgrabungen eines Referenzfundortes im nordmesopotamischen Raum eine Kleinsiedlung im Hinblick auf Architektur, Funktion(en) und Ökonomie modellhaft beschrieben werden.
  •  Auf der Makroebene soll die Einbindung von Kleinsiedlungen in regionale Siedlungssysteme untersucht werden.
  • Mit Hilfe textlicher Quellen der Mittleren und Späten Bronzezeit soll der übergeordnete historische und soziale Rahmen ergründet werden, in den die Kleinsiedlungen eingebettet waren.

 

Als Referenzfundort wurde der Fundort Muqable III (im Folgenden: Muqable) in der Provinz Dohuk im Nordirak (Region Kurdistan) gewählt. An diesem Fundort liegen Schichten des 2. Jahrtausends v. Chr. oberflächennah vor und können folglich großflächig aufgedeckt werden.

 

Mehr lesen zur... Forschungsgeschichte 

Mehr lesen zur... Geografischen Lage

Mehr lesen zur... Chronologischer Sequenz und Topografie 

Mehr lesen zu ... Vorläufigen Ergebnisse: Das Mittelassyrische Dunnu (Phase 5)

Zu den projektbezogenen Publikationen geht es hier

Kontakt:
Platz der Universität 3 (KG III)
79085 Freiburg
Telefon +49 (0) 761 203 3150
Lageplan 
 

 

Aktuelles:

3400 Jahre alte Stadt aus dem Tigris aufgetaucht:
Dürre ermöglicht Ausgrabung eines ehemaligen Zentrums im Reich von Mittani



Lesen Sie hier mehr! 

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge